Eine Verpflichtung Gegenüber der Umwelt

Die Textilbranche hat, in den letzten Jahren, seinen Fokus auf eine nachhaltige Produktion gelegt.
Stamperia Olonia widmet diesem Feld bereits seit fast 15 Jahren seine Aufmerksamkeit, Zeitraum in welchen man bereits seine erste Zertifizierung für ein integriertes Qualitäts- und Umweltsystem erhalten hat

Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen ein System zur Überwachung des Energieverbrauchs entwickelt, dieses System wird in den ersten Monaten des Jahres 2020 mithilfe einer speziellen Software vollständig computerisiert, dies wird die genaue Überwachung der wichtigsten Produktionslinien ermöglichen.

Der Grundsatz der Unternehmenspolitik basiert sich auf eine Nachhaltige Produktion mit dem Bedürfnis eines sicheren Arbeitsumfelds. Aus diesem Grund wird der aschinenpark ständig erneuert und die Betriebsanlagen ausgetauscht, mit dem Ziel das diese modern, effizient, sicher und energiesparend sind.

Die Nachhaltigkeit wird auch durch die Beachtung der während der industriellen Prozesse verwendeten Chemikalien gewährleistet. Aus diesem Grunde bevorzugt Stamperia Olonia Produkte, mit geringer Umweltbelastung (Formaldehydfrei, mit reduziertem VOC-Gehalt usw.) indem man die Prinzipien der bekanntesten internationalen Zertifizierungen (Öko-Tex und GOTS) einhält.

Außerdem wurde entschieden, um auch die strengsten Anforderungen unserer Kunden erfüllen zu können, welche sehr sensibel auf dieses Thema sind, dem ZDHC-Projekt beizutreten.

Das Personal ist das Herzstück unseres Betriebs, in der Tat führt die kontinuierliche Sensibilisierung der Themen wie Nachhaltigkeit und Sicherheit bei der Wahrnehmung der durchzuführenden Aufgaben zu einem besseren Arbeitsumfeld und ist eine Garantie für die zukünftigen Generationen.

Der Wille, die Arbeitsprozesse immer wieder zu verbessern und zu optimieren, hat dazu geführt, dass das Unternehmen zu den erfolgreichsten Veredelungsbetrieben der Branche gehört und ist Gewährleistung für Spitzenleistungen des "Made in Italy" weltweit.